Zeichen für die Dauer (Länge) des Tons
pic-07
Das Fenster für die Notenlängen.

Die Länge der Note
Hier kann man sehen, wie das Programm die Länger der Pausenzeichen und der Noten zeigt. Ganz unten sind die wichtigsten Zeitsymbole, um sie mal so zu nennen, gezeigt.
Wenn man diese Symbole im Kopf behält, sind ja erstmal nur 5 (für Noten und für Pausen), dann hat man schon viel gelernt.
Einfach mal die Menüs und somit diese Lerntafeln (oder Fenster) öffnen und sich anschauen. Meist lernt man schon durch bloßes Anschauen. Im Grunde sehr einfach.
Die meisten einfachen Kinderlieder brauchen die Noten a (grün) bis e (blau). Sehr einfache bleiben bei denen die hier rot geschrieben sind.

Einfachste: “Ist ein Mann in’n (den) Brunnen gefallen”. Rot:
c,d,e,f (ganze Note), g (Viertelnote - also so lange wie 2 der anderen (die je eine halbe Tone haben). Dann das ganze nochmal mit dem weiteren Text.

Die Pausen der Töne.
Die Länge der Noten.
LIne_800px

© Hans-J. Stoffels, Montabaurer Weg 6, 51105 Köln.
Kostenlose Software zum Erlernen von Musiknoten - Private Hobbyseite.
http://www.stoffelsweb.de

Eine Note: Die Note C. Das mittlere C.

Hilfe- und Lehrseiten für den Stoffels Notentrainer der vor allem Kindern die einfachen Noten näher bringen soll, so dass sie Kinderlieder aus Büchern, ob mit Keyboard, Xylophon, oder Flöte leicht nachspielen können.

Viel Spaß

Im Beispiel oben ist das sogeannte “mittlere C”.

Tipp:
Noten auf die Tastatur per Folie:
Amazon-Link.

Lehrbuch mit CD:
Amazon-Link.

Keyboard-schnell-u-einfach-lernen_mitCD_978-3866263741