StoffelsKunstShad1
Hier sind einige Tonarten.

Private Hobbyseite eines Künstlers.

D-Dur wird gewählt.
Die Tasten sind auf D-Dur eingestellt.

Die Tonarten:

Lieder werden in unterschiedlichen Tonarten gespielt. Bei jeder Tonart werden bestimmt Töne erhöht (#) oder erniedrigt (b). Das Programm zeigt dann die nicht mehr gespielten Tasten blau, die dafür gespielten schwarzen Tasten werden schwarz angezeigt - alle nicht genutzten schwarzen Tasten werden dunkelgrau angezeigt und reagieren bei Klick nicht. Auch die blaue Taste ist tot.

Link und rechts oben: Die Tonart D-Dur wird ausgesucht und die Schreibweise von D-Dur wird (Mitte links) in einem Fenster oben links im Programm gezeigt.

D-Dur wird gewählt.
cis statt C

Die Tonart D-Dir verändert 2 Töne. Statt C und F (egal in welcher Oktave!) wird jeweils die nächsthöhere schwarze Taste genommen, die dann den Namen cis und fis haben. Die Kreuze (##) stehen jeweils auf einer Notenlinie ihres Tons. Also auf einem C und einem F.

© Hans-J. Stoffels, Montabaurer Weg 6, 51105 Köln.
Kostenlose Software zum Erlernen von Musiknoten - Private Hobbyseite.
http://www.stoffelsweb.de

freeware-vonstoffelswebde-Email
stoffelsweb-gif-200

Unterstützung nur durch Amazon-Links.

Line2vert Liederbuch_Noten_Gitarrengriffen_3596850428
PeterBursch_KInderliederbuch_3802403878
Volkslieder_3795753732__710CR5YCB3L